Inhaltsbereich

Saarbrücker Hospizgespräch Januar 2019

Spiritualität in der Pflege - Wer ist zuständig für Spiritual Care?
Montag 28. Jan 2019
19:00 Uhr
Haus der Ärzte, 1. OG, Faktoreistraße 4, 66111 Saarbrücken

Referentin:
Judith Köhler
Leitung St. Barbara Hospiz Bous
            
Moderation:
Sabine Ertz
Saarländischer Rundfunk

Die Berücksichtigung der Spiritualität gehört zum Konzept einer höchstmöglichen Lebensqualität von Patienten und Angehörigen. Bei der Begleitung Schwerstkranker und Sterbender geht es um den Respekt vor deren spirituellen Einstellungen.
Daher müssen Begleiter die Befähigung haben, auf die im Patienten verwurzelte Spiritualität so einzugehen, dass diese zur bewussten Ressource wird, mit der Sterben und Krankheit besser verarbeitet werden können. In der Praxis stellt sich die Frage, wie Spiritualität zur Sprache gebracht werden kann, damit „spirituelle Unterstützung“ als Teil der Palliativversorgung wirksam werden kann.

Das Saarbrücker Hospizgespräch richtet sich an Betroffene und ihre Angehörigen, an Ärzte, Pflegende und andere medizinische Berufsgruppen, an Seelsorger und Sozialarbeiter, an ehrenamtlich Tätige und alle Interessierten.
Hinweis für Ärzte: Die Veranstaltung ist durch die Ärztekammer des Saarlandes mit 3 Weiterbildungspunkten zertifiziert.


Eintritt frei.

Dateien:
Einladung_Januar_2019.pdf (71 Ki)