Inhaltsbereich

Aromapflegeprojekt des AHD Saarbrücken wird mit 1.500 € prämiert

12:30

Das Projekt „Mit Aromapflege menschliche Brücken bauen und die Sinne berühren“ wurde mit dem 9. Saarbrücker Lions Hilfepreis ausgezeichnet.

Das Projekt „Mit Aromapflege menschliche Brücken bauen und die Sinne berühren“ wurde von der Jury des 9. Saarbrücker Lions Hilfepreis mit 1.500 € ausgezeichnet.

Das Projekt soll Menschen am Lebensende und in der letzten Lebensphase menschliche Nähe und Wärme ermöglichen, was gerade in Zeiten von Corona eine besondere Bedeutung erlangt.

Aromapflege baut menschliche Brücken und berührt die Sinne als unterstützende Maßnahme für Angehörige und ehrenamtliche Hospizbegleiter in der Versorgung und Begleitung schwerstkranker Menschen. In Zeiten der Pandemie, wo Kontakte und körperliche Nähe nur schwer möglich sind, kann die Aromapflege die unterschiedlichsten Sinne erreichen und aktivieren. Sie hält pflegende Angehörige und ehrenamtliche Hospizbegleiter*innen auch in schwierigen Lagen handlungsfähig. In Situationen, in denen das Gefühl aufkommt, nichts mehr tun zu können, bietet die Aromapflege noch viele Möglichkeiten. Sie kann ohne medizinische und/oder pflegerische Vorkenntnisse und mit geringem Aufwand angewendet werden und wirkt so dem Gefühl der eigenen Hilflosigkeit und der der Angehörigen/Menschen entgegen.

Das Preisgeld wird für die Weiterbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen eingesetzt, um die Aromapflege im ambulanten Hospiz weiter zu etablieren. So können die Ehrenamtlichen ihr Wissen mit in die Begleitung nehmen und, wenn gewünscht, vor Ort anbieten und anwenden.

Wir möchten uns für die Unterstützung des Saarbrücker Lions Club sehr herzlich bedanken und freuen uns, dass unsere Arbeit durch diesen Preis wertgeschätzt und gefördert wird.

 

zurück zur Übersicht
Mit Aromapflege werden menschliche Brücken gebaut und die Sinne berührt.