Inhaltsbereich

Meldungen

15 Teilnehmerinnen schlossen ihre Ausbildung zur ehrenamtlichen Mitarbeiterin im ambulanten Hospizdienst ab

Wir freuen uns über 15 Absolventinnen unseres Ehrenamtskurses

Sie haben Zeit zu verschenken

Am Dienstag, 17.04.2018 beendeten 15 Teilnehmerinnen ihre Ausbildung zur ehrenamtlichen Mitarbeiterin im ambulanten Hospizdienst.
Die Teilnehmerinnen haben sich entschlossen Zeit zu verschenken, indem sie Sie künftig Schwerstkranke und ihre Familien auf deren schweren Weg begleiten, ihnen zuhören und Gespräche führen, sie unterstützen. Sie wollen ganz einfach da sein.

Um als Ehrenamtliche im ambulanten Hospiz tätig sein zu können, mussten die Teilnehmerinnen in der Zeit von November 17 bis April 18 einen Vorbereitungskurs absolvieren. In den wöchentlich stattfindenden Unterrichtsstunden erhielten sie Einblicke z.B. in Palliativ-und Krankenpflege, Schmerztherapie, Seelsorge, Demenz, Spiritualität und Kommunikation. Darüber hinaus standen 3 Tagesveranstaltungen auf dem Plan, der Raum bot zur Reflektion des eigenen Umgangs mit Sterben, Tod und Trauer. Neben den Theoriestunden mussten die Teilnehmerinnen ein Praktikum absolvieren, um auch praktisch erste Erfahrungen zu sammeln.

Am 17.04.2018 hielten sie nun endlich ihr Zertifikat in den Händen.
Das St. Jakobus Hospiz gratuliert den Absolventen recht herzlich und bedankt sich für das Vorhaben, künftig das kostbarste zu verschenken, was ein Mensch im Leben hat: ZEIT

Der nächste Vorbereitungskurs beginnt im Herbst 2018. Für alle Interessenten findet am 16.10.2018 ein Informationsabend in der Geschäftsstelle des St. Jakobus Hospiz, Eisenbahnstraße 18, 66117 Saarbrücken statt.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Ambulanten Hospizdienst St. Jakobus Hospiz: 0681/ 9 27 00 16

Bild und Text: Ambulanter Hospizdienst/AS-T