Inhaltsbereich

Meldungen

Unser Oasentag 2024

Der Weg durch den Alltag fühlt sich manchmal wie ein Wüstenweg an. Man fühlt sich ausgedörrt und wünscht sich Gelegenheit, wieder Kraft zu schöpfen, innezuhalten, um anschließend gestärkt weitergehen zu können.

Einmal im Jahr laden wir unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem Oasentag ein, um gemeinsam den Alltag zu unterbrechen, einfach mal eine Auszeit zu nehmen.

In diesem Jahr führte die Reise ins Salzkammergut von Lothringen.

Bei schönem Frühlingswetter fuhr unser Busfahrer Fabrice quer durch Lothringen, wo wir an herrlichen Landschaften mit riesigen Rapsfeldern vorbeizogen. Wir passierten wunderschöne kleine Dörfer. Die Störche, die wir unterwegs zu sehen bekamen läuteten den Oasentag perfekt ein, denn Störche erscheinen meist, wenn der Winter vorbei ist und der Frühling beginnt und symbolisieren somit den Neuanfang.

In Marsal angekommen, besuchten wir zunächst das Musée Départemental du Sel de Marsal und erfuhren bei der Führung viel Interessantes zur Salzförderung in der Region.

In dem kleinen Städtchen Dieuze stärkten wir uns bei einem gemeinsamen Mittagessen für die Führung durch die königlichen Salinen von Dieuze.

Auch der diesjährige Oasentag ließ viel Raum für Austausch und Begegnung der Ehrenamtlichen untereinander.

Für uns war es auch in diesem Jahr eine gute Gelegenheit, den ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen unseren Dank für ihre wertvolle Unterstützung auszudrücken.

 

zurück zur Übersicht
Unsere Ehrenamtlichen vor den königlichen Salinen von Dieuze.