Inhaltsbereich

Meldungen

Neue Mitarbeiter*innenvertretung (MAV) gewählt

10:30

Das St. Jakobus Hospiz hat in diesem Jahr eine neue Mitarbeiter*innenvertretung gewählt

Das Wohl der von uns betreuten Menschen liegt uns seit Gründung des St. Jakobus Hospiz am Herzen. Um mit Elan und Tatenkraft diese Unterstützung leisten zu können, steht auch das Wohl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an oberster Stelle. Die Mitarbeiter*innenvertretungen (MAV) im St. Jakobus Hospiz vertritt die Interessen der Dienstnehmerinnen und Dienstnehmer und trägt zur stetigen Weiterentwicklung der Einrichtungen und Dienste bei.

Die MAV

  • fungiert in als Interessensvertretung der Mitarbeitenden und strebt dabei eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Dienstgeber an
  • nimmt sie Anregungen und Beschwerden der Mitarbeitenden entgegen und trägt sie, bei Prüfung der Berechtigung, dem Dienstgeber vor
  • setzt sich für die Durchführung und Einhaltung der Vorschriften bzgl. Arbeitsschutz, Unfallverhütung und Gesundheitsförderung in den Einrichtungen ein
  • muss vom Dienstgeber über Stellenausschreibungen, Änderungen und Ergänzungen des Stellenplans informiert werden
  • ist vor jeder Kündigung über die Absicht der Kündigung vom Dienstgeber zu informieren
  • sollte frühzeitig über Entwicklungen im Personalbereich informiert werden
  • kann, wenn nötig und geprüft, eine Rechtsberatung in Anspruch nehmen
  • unterliegt der Schweigepflicht und behandelt die ihr zugetragenen Anliegen vertraulich
  • arbeitet auf Grundlage der Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO). Die MAVO, mit ihren Regelungen und Vorschriften, ist für den Dienstgeber und die Mitarbeiter*innenvertretung bindend. Somit sind diese bei Verstoß auf ihre Rechtmäßigkeit vor kirchlichen Rechtsorganen einklagbar

Die MAV ist nur so gut und so effektiv wie sie von den Mitarbeitenden unterstützt wird. Aus diesem Grund ist die MAV auf Unterstützung angewiesen. Die MAV ist das Vertretungsorgan der Mitarbeitenden im Rahmen der Dienstgemeinschaft mit dem St. Jakobus Hospiz, dem Kinderhospiz- und Palliativteam Saar und dem Ambulanten Hospiz St. Michael in Völklingen. Insofern sind alle Mitarbeitenden eingeladen, hieran mitzuwirken und diese Dienstgemeinschaft mit Leben zu füllen.

Wir freuen uns mit unserer diesjährigen Wahl ein starkes Team gefunden zu haben, was zum Wohle aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einsatz ist. Für die vorgenommenen Projekte und Arbeit im Gremium wünschen wir den Kolleginnen viel Erfolg.

 

 

zurück zur Übersicht
Die neu gewählte Mitarbeiter*innenvertretung v.l.n.r.: Evelyne Seidel, Dr. Sabine Ziehl, Silvia Schmidt, Madleine Marz, Petra Prinz, Alice Münz und Isabel Mongin