Inhaltsbereich

Treffen der Jungverwitweten

Mit dem Tod des Partners / der Partnerin verliert man vieles, aber niemals die verbrachte Zeit und die Augenblicke des gemeinsamen Glücks.

Menschen, die in jungen Jahren ihren Partner / ihre Partnerin verlieren, stehen oftmals vor ganz besonderen Herausforderungen. Sie haben nicht „nur“ den Tod des geliebten Menschen zu verarbeiten und zu betrauern, sondern stehen vor der Aufgabe die Familie nun allein zu versorgen. Das, was bislang auf zwei Menschen und vier Schultern verteilt war, muss jetzt alleine bewältigt werden.
Manchmal tut es einfach schon mal gut zu sehen und zu hören, dass es auch noch andere Menschen gibt, die in der gleichen schwierigen Situation sind. Ein solcher Austausch kann bestärken, ermutigen, zu konkreten Alltagshilfen und Tipps führen, beim Auftanken der Kraftreserven und beim Entdecken von Sonnenstrahlen helfen.